0335 542635  |  Sprechzeiten und Notfälle

Physiotherapie

Physiotherapie und Krankengymnastik - eventuell mussten Sie selbst schon einmal zu einer Rehabilitation nach einer OP.

In der Tiermedizin ist es nicht anders. Es soll die Lebensqualität wieder hergestellt werden, die Bewegungsamplitude in Gelenken und Muskeln erhalten oder verbessert werden. Ob nach einer Kreuzbandriss-OP, einem Bandscheibenvorfall oder anderen orthopädischen Maßnahmen - um ein physiologisches Gangbild zurück zu erhalten braucht man Unterstützung.

Physiotherapie hilft auch bei Tieren im Alter, bei Arthrosen beispielsweise - um hier den Teufelskreis von "Schmerz - Schonhaltung - Muskelverspannung - Schmerz" zu stoppen, als Konditionstraining oder bei einer Gewichtsreduktion.

Hydrotherapie mit Hilfe des Wasserlaufbandes

In der Hydrotherapie arbeiten wir speziell bei Hunden mit einem Wasserlaufband. Für Ihr Tier bringt dies viele Vorteile: Schmerzarmut - da im Wasser Verspannungen vorgebeugt werden und durch den Auftrieb die Schwerkraft reduziert wird, so dass die Patienten 40% weniger Gewicht zu tragen haben. Der Hydrostatische Druck vermindert ödematöse Schwellungen und der Reibungswiderstand verbessert die Stabilisation des Patienten während der Bewegung - es fördert so die eigene Körperwahrnehmung und dadurch die Mobilität des Patienten.

Die angenehme Wassertemperatur von 26-28°C vermeidet außerdem die Kreislaufbelastung für unsere Vierbeiner. MIt Hilfe der Schrägstellung des Laufbandes kann Ihr Tier bergauf laufen und für mehr Belastung kommt die Gegenstromanlage zum Einsatz. Die Hunde treten in dieser Situation in der Hinterhand breitbeiniger, so dass die Muskulatur deutlich stärker trainiert wird.

Im Vergleich zum Laufen im Freien ist das Wasserlaufband bei einem Fünf-Minuten-Training so effektiv wie ein Sieben-Kilometer-Lauf. Schwimmen hingegen ist für ein koordiniertes Gangbild ungeeignet, die meisten Hunde eignen sich einen Schwimmstil an, bei dem sie mehr mit den Vorderbeinen paddeln und ins Leere treten, sie hängen nahezu senkrecht im Wasser und v.a. die Halswirbelsäule wird übermäßig belastet. So ist Schwimmen v.a. bei Ellenbogengelenksbeschwerden kontraproduktiv.

Manuelle Therapie und Massage

Aber auch die manuelle Therapie bei Blockierungen, sowie Massage bei Verspannungen, Lymphdrainage nach Operationen, Krankengymnastik bei Koordinationsstörungen, gezielte Behandlung bei Bandscheibenvorfällen sind Teil unserer Physiotherapie. Ebenfalls Ultraschall, Blutegeltherapie und Elektrotherapie (transkutane elektrische nervenstimulierende Therapie) finden in der Rehabilitation Ihres Vierbeiners in unserem Hause Anwendung.

Sprechen Sie uns einfach unverbindlich an. In einer terminlich festgelegten Eingangsuntersuchung wird ein individueller Therapieplan erstellt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!